Ecuador Gruppenreise - Cotopaxi

Die Schätze der Anden – Ecuador Gruppenreise

8 Tage / 7 Nächte – ab Quito / bis Guayaquil

Schliessen Sie sich unserer Ecuador Gruppenreise an und entdecken Sie die Schätze der Anden! Vielfältige Landschaften und wunderschöne Kolonialstädte erwarten Sie in Ecuador. Lassen Sie sich verzaubern von der Magie der Anden auf berühmten Zugfahrten, in indigenen Dörfern, auf farbenprächtigen Märkten, beim Besuch der grössten Inkastätte Ecuadors und natürlich beim Anblick der majestätischen schneebedeckten Vulkane. Zum Abschluss führt Sie diese Ecuador Reise vorbei an Bananen- und Kakaoplantagen in die tropische Küstenregion nach Guayaquil, dem grössten Hafen Ecuadors.

Anmerkung: Diese Ecuador Gruppenreise wird nicht von uns selbst durchgeführt, sondern als Zubucherreise nur vermittelt.

Reise im Kurzüberblick

Tag 1 – Sa:  Quito City Tour und Äquator-Denkmal (Mitad del Mundo)
Tag 2 – So:  Indigener Markt Pujili – Quilotoa Kraterlagune
Tag 3 – Mo: Cotopaxi National Park – Rosenplantage – Baños
Tag 4 – Di:   Exkursion zum Pailon del Diablo – Baños – Riobamba
Tag 5 – Mi:  Zugfahrt zur Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca
Tag 6 – Do:  City tour in Cuenca
Tag 7 – Fr:   Von den Anden an die Küste – Guayaquil
Tag 8 – Sa:  Transfer OUT

Hier empfiehlt sich nun die Verlängerung der Reise durch eine Galapagos Kreuzfahrt und/oder eine Reise in das Amazonas Gebiet Ecuadors.

Tagesbeschreibung

Tag 1 (Sa): Quito City Tour und Äquator-Denkmal (Mitad del Mundo)
Quito EcuadorPick up: 08:30-08:45 Uhr. Nach einem guten Frühstück im Hotel beginnt Ihre Reise mit einem Besuch der ecuadorianischen Hauptstadt. Quito liegt auf 2850m Höhe zu Füssen des Vulkans Pichincha in einem grünen Andental. Quito ist eine der ältesten Städte in Südamerika und zudem eine der wenigen, wo zahlreiche Monumente und Schätze der spanischen Kolonialzeit noch gut erhalten sind. Das koloniale Zentrum von Quito wurde 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.
Ihre Tour beginnt mit einem Spaziergang durch die engen Strassen, wo Sie einige der ältesten und schönsten Kirchen Südamerikas besuchen werden, sowie die berühmten Plazas de Santo Domingo, La Merced und San Francisco. Weiter gehts anschliessend zum “El Panecillo”, einem Aussichtshügel mit einem phantastischen Rundumblick über Quito. Und mit etwas Wetterglück sehen Sie in der Ferne schon die ersten schneebedeckten Vulkane.
Am Nachmittag geht es dann weiter zum berühmten Äquator-Denkmal Mitad del Mundo (Mitte der Welt), welches sich in einem trockenen Tal an den nördlichen Ausläufern Quitos befindet. Hier besuchen Sie das hübsche kleine Museum Inti Ñan, welches von einer privaten anthropologischen Stiftung neben dem offiziellen Äquator-Denkmal eingerichtet wurde. Hier lernen Sie so einiges über verschiedene indigene Kulturen und ihren traditionellen Lebensstil. Ausserdem dürfen Sie sich anhand einiger eigenhändig ausgeführter Experimente davon überzeugen, dass Sie tatsächlich auf der Äquatorlinie stehen.

Unterkunft: Hotel Fuente de Piedra I*** / Hotel Mercure Alameda****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Eintritte, Transfers.
–    Nicht inklusive: Mittag und Abendessen.


Tag 2 (So): Indigener Markt Pujili – Quilotoa Kraterlagune
Quilotoa KraterlaguneSie verlassen Quito in Richtung Süden und fahren in die Provinz Cotopaxi. Ihr erster Stopp ist der indigene Markt von Pujili – ein Fest der Sinne. Weiter geht es entlang kurvenreicher Strassen durch atemberaubende Landschaften – die zu den schönsten der ecuadorianischen Anden gehören – zu der pittoresken Kraterlagune Quilotoa. Vom Kraterrand können Sie auf Wunsch hinunterlaufen zur türkisblauen Lagune – ein durchaus lohnender Spaziergang. Über den Rückweg brauchen Sie sich nicht zu sorgen, denn Sie können sich auf dem Rücken eines Maultieres wieder nach oben tragen lassen (nicht im Preis inclusive). Geniessen Sie die einzigartige Magie und Schönheit dieser Kraterlagune.

Unterkunft: Hacienda La Cienega – Standardzimmer***/ Suiten****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Transport, Eintritte, Frühstück & Mittag
–    Nicht inklusive: Abendessen.


Tag 3 (Mo): Cotopaxi National Park – Rosenplantage – Baños
Cotopaxi Vulkan EcuadorAm Morgen geht es zunächst in den Cotopaxi Nationalpark wo Sie dessen diverse Flora und Fauna bestaunen können. Sie werden die hübsche kleine 3800m hohe Lagune Limpiopungo auf einer gemütlichen ca. einstündigen Wanderung umrunden.
Später besuchen Sie eine der vielen Rosenplantagen, welche die ecuadoriansche Rose weltweit berühmt gemacht haben. Hier sehen Sie verschiedene Arten von Rosen und lernen etwas über den gesamten Produktionsprozess. Anschliessend geht die Reise weiter nach  Baños, eine lebhafte kleine Pilgerstadt, berühmt für ihre Thermalquellen und ihre wunderschöne Kathedrale.

Unterkunft: Hotel la Floresta*** / Spa Hotel Luna Runtun****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Transport, Eintritt Rosenplantage, Frühstück & Mittag.
–    Nur für Gäste des Spa Hotel Luna Runtun: Abendessen ebenfalls inklusive.


Tag 4 (Di): Exkursion zum Pailon del Diablo – Baños – Riobamba
Pailon del Diablo - Wasserfall EcuadorIn dem 1800m hoch gelegenen Baños herrscht für gewöhnlich ein sehr angenehmes frühlingshaftes Klima. Wir empfehlen den Besuch der Kathedrale sowie einen kleinen Spaziergang durch den Ort, bevor es dann weiter geht zu Ihrem nächsten Abenteuer. Dieses bringt Sie in die Pastazschlucht – die Route der Wasserfälle. Der Höhepunkt dieser Tour liegt nahe des Dorfes Rio Verde, von wo aus Sie nach einem kurzen Spaziergang durch den Nebelwald den donnernden Wasserfall “Pailon del Diablo” (Teufelspfanne) erreichen.
Am Nachmittag geht es dann weiter zum höchsten Vulkan Ecuadors, dem Chimborazo (6310m), wo Sie die wüstenartigen Landschaften sowie einige Vicuña-Herden bestaunen können. Von hier aus können Sie sogar – bei guter Kondition – zur Whymper Schutzhütte auf 5000m hoch laufen.

Unterkunft in Riobamba: Mansion Santa Isabela*** / Hacienda Abraspungo****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Transport, Eintritte und Frühstück
–    Nicht inklusive: Mittag und Abendessen


Tag 5 (Mi): Zugfahrt zur Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca
Ingapirca - Inkaruinen EcuadorFrüh am Morgen geht es weiter durch pittoreske Landschaften und kleine Dörfer zur Bahnstation nach Alausi, von wo aus die bekannte Zugfahrt zur Teufelsnase unternehmen. Die Teufelsnase ist ein steiler Berg, an dessen Flanke der Zug im Zick Zack hinunter und anschliessend wieder hinauf fährt. Dabei muss er verschiedentlich von einem Gleis aufs nächste gehoben werden. Im Anschluss an diese eindrückliche Fahrt geht es weiter in Richtung Ingapirca. Unterwegs geniessen Sie ein Boxlunch. Ingapirca ist die grösste Inkastätte in Ecuador. Sie lernen hier über die Kulturen der Inka und Cañari. Am späten Nachmittag geht es dann weiter nach Cuenca.

Unterkunft in Cuenca:  Hotel Casa del Aguila*** / Hotel Santa Lucia****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Transport, Zugticket, Eintritt Ingapirca, Frühstück und Boxlunch.
–    Nicht inklusive: Abendessen


Tag 6 (Do): City tour in Cuenca
Cuenca EcuadorAm Vormittag erkunden Sie das wunderschöne koloniale Stadtzentrum von Cuenca, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe seit 1999. Die Uferpromenade de Rio Tomebamba, die beeindruckende Kathedrale und der Blumenmarkt sind nur einige der Höhepunkte, welche die Stadt zu bieten hat. Die Tour beinhaltet ausserdem den Besuch in einer Werksatt und einem Museum zur Herstellung des berühmten Panama Hutes, der zu den edelsten Hüten der Welt gehört. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung, um durch die charmanten Strassen dieser historischen Stadt zu streifen.

Unterkunft in Cuenca:  Hotel Casa del Aguila*** / Hotel Santa Lucia****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Transport, Eintritt in die Kathedrale und Frühstück
–    Nicht inklusive: Mittag und Abendessen


Tag 7 (Fr): Von den Anden an die Küste – Guayaquil
Guayaquil - Hafenstadt EcuadorNach dem Frühstück geht die Reise auf dem Weg zur Küste zunächst durch den wunderschönen El Cajas Nationalpark. Dieser bietet – trotzdem er über der Baumgrenze liegt – eine erstaunliche Tier- und Pflanzenvielfalt. Zudem besticht er durch eindrückliche schroffe Berglandschaften und über 240 Lagunen. Sie durchqueren diesen Park über einen Pass mit knapp 4200m Höhe – hier gibts einen Fotostopp – bevor es dann auf der anderen Seite wieder bergab in Richtung Küste geht. Die vorbeiziehenden Landschaften sin dim ständigen Wandel begriffen, je tiefer Sie kommen. Sie fahren durch grosse Kakao-, Bananen-, Reis- und Zuckerplantagen bis Sie zu guter Letzt die grösste Hafenstadt des Landes, Guayaquil, erreichen.
Die Stadt erkunden Sie zu Fuss – zunächst die Altstadt, dann entlang der wirklich hübsch herausgeputzten Uferpromenade “Malecon” bis zum Künstlerviertel Las Peñas auf dem Santa Ana Hügel. Von oben haben Sie einen tollen Panoramablick über den träge dahinfliessenden Fluss Guayas, dessen grünen Mangrovengürtel sowie die ganze Stadt. Abends gibt es dann ein Abschiedsessen in einem traditionellen Restaurant.

Unterkunft in Guayaquil: Grand Hotel Guayaquil*** / Hotel Wyndham**** oder Hotel Galeria Man Ging****
–    Inklusive: Englischsprachiger Guide, Transport, Frühstück und Abendessen
–    Nicht inklusive: Mittag


Tag 8 (Sa): Transfer OUT
Frühstück im Hotel. Check out. Transfer OUT zum Flughafen für Ihren internationalen Flug.


Anmerkung: Die geplante Route kann kurzfristig wegen unvorhergesehener Umstände geändert werden. In Ausnahmefällen können auch Hotels innerhalb der gleichen Kategorie geändert werden.

Reisetermine 2019

19.-26. Januar 2019
02.-09. März 2019
30.März – 06. April 2019
27. April – 04. Mai 2019
08.-15. Juni 2019
06.-13. Juli 2019

20.-27. Juli 2019
03.-10. August 2019
21.-28. September 2019
12. Oktober – 19. Oktober 2019
26. Oktober -02. November 2019
09.-16. November 2019

Reisepreis und Inklusivleistungen

PREISE pro Person

3* (Tourist Superior)

USD 1595,00
Einzelzimmerzuschlag: USD 198,00

4* (First Class)

USD 1890,00
Einzelzimmerzuschlag:   USD 550,00

Inklusivleistungen:
•    7 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück in den genannten Hotels
•    im Programm erwähnte Mahlzeiten
•    Englischsprachiger Guide/Chauffeur (bei 2 Teilnehmern) oder Guide und Chauffeur (ab 4 Personen)
•    Privattransport
•    Besuche und Exkursionen gemäss Programmbeschreibung
•    Eintritt: National Park Cotopaxi & Chimborazo, alle Kirchen, Äquator Monument, Quilotoa, Rosenplantage, Wasserfälle, Zugfahrt, Ingapirca.
•    Notfalltelefon (24h) auch deutschsprachig

Nicht inklusive:
•    Getränke & nicht erwähnte Mahlzeiten
•    Andere nicht erwähnte Leistungen
•    Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken