Walbeobachtung in Ecuador

Die Buckelwale sorgen in Ecuador für großartige Naturspektakel

Puerto Lopez, ein kleines Fischerdorf an der Pazifikküste, ist der beste Ausgangspunkt für die Walbeobachtung in Ecuador – vielleicht sogar der beste Ort in ganz Amerika. Jedes Jahr zwischen Juni bis September ziehen große Gruppen von Buckelwalen die südamerikanische Pazifikküste hinauf, um sich zu paaren und ihre Nachkommen zur Welt zu bringen. Etwa 450 Buckelwale aus der Antarktis treffen jedes Jahr in ecuadorianischen Küstengewässern ein. Sie kommen mit dem kühlen Humboldtstrom nach Norden, um sich am Äquator zu paaren und zu kalben. In den tropischen Gewässern Ecuadors päppeln sie die kleinen, ca. 4m langen Neugeborenen mit ihrer sehr fetthaltigen Muttermilch auf, um sie fit zu machen für den langen Rückweg ab September in die Antarktis.

Von Puerto Lopez aus starten zwischen Juni und September spektakuläre Walbeobachtungstouren in relativ kleinen Booten. Diese dürfen sich den gewaltigen Meeressäugern zwar auf nicht weniger als 50m nähern – aber die Buckelwale sind es, die sich oft nicht an diese Vereinbarung halten. Und so kann es immer wieder mal vorkommen, dass direkt vor oder neben Ihrem Boot einer dieser Giganten auftaucht und Ihnen Aug in Aug gegenüber steht. Das ist äußerst beeindruckend!

Oft lassen sich auch akrobatische Sprünge der Buckelwale beobachten. Diese dienen vermutlich dem Abstecken des Paarungsreviers. Die riesigen, manchmal 15 m langen und bis zu 25 Tonnen schweren Bullen kokettieren mit den Walkühen, die nicht kalben und säugen. Sie umschwimmen diese elegant, um Aufmerksamkeit zu erregen und steigen dann plötzlich mit gewaltigen Sprüngen aus den Fluten, um Sekunden später mit einem Donnerkrachen wieder auf das aufgepeitschte Meer aufzuschlagen.

Diese Walbeobachtungstouren sind nicht teuer und dauern in der Regel einen halben Tag. Sie können auch mit dem Besuch der kleinen Insel „Isla de la Plata“ verbunden werden – einem kleinen Eiland, dass auch mitunter „Minigalapagos“ genannt wird, da hier so manche Galapagos-Tiere Wohnquartier bezogen haben, darunter Rot- und Blaufußtölpel, Fregattvögel, Pelikane und Albatrosse.

Falls Sie Lust bekommen haben, melden Sie sich gern bei uns: info@handmade-travel.ch. Wir stellen Ihnen Ihre optimale Reiseroute inklusive Walbeobachtung in Ecuador zusammen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.